Forschung/Presse

Forschung

 

Grow Together wird und wurde wirtschaftlich wie auch wissenschaftlich evaluiert. Die Ergebnisse der beiden Studien sind sehr, sehr erfreulich und bestärken uns in unserer alltäglichen Arbeit. Die Ergebnisse können hier im Detail nachgelesen werden:

 

 

Wissenschaftliche Evaluation Grow Together

Seit Herbst 2016 hat der Verein ECE (Education Cooperation Evaluation) unter der Leitung von Prof. Christiane Spiel vom Institut für angewandte Psychologie in Wien Ziele, Wirkmodell und Gelingensfaktoren von Grow Together erhoben und die Entwicklung der Kinder und Mütter verfolgt. Zusammengefasst zeigt sich, dass die Ziele, die durch die Begleitung erreicht werden sollen, in hohem Maße auch erreicht werden können:

 

Die Mütter bewerten insgesamt die Angebote sehr positiv, was eine wesentliche Voraussetzung für Verhaltensänderung ist, auch die Basis in späteren Situationen sich wieder Hilfe zu holen. Besonders beeindruckend ist, dass die Kinder, entgegen den Erwartungen in dieser Population,  ein sicheres Bindungsmuster entwickeln! Die Kinder entwickeln sich überdies kognitiv, sprachlich und motorisch entsprechend der Norm, was in dieser Risikogruppe nicht erwartet werden konnte und das Hauptziel von Grow Together ist!

 

Der zentrale Gelingensfaktor von Grow Together ist, neben der direkten Arbeit mit den Kindern, das Empowerment der Mütter/Eltern. Das wird daher in Zukunft bei der Arbeit von Grow Together von Anfang an eine noch größere Rolle spielen. Eine weitere Empfehlung der Evaluatorinnen ist es, die intensive Betreuungszeit ausschleichend zu beenden (dies wurde bereits umgesetzt) und nach dem vollständigen Ende noch für einige Jahre Booster-Termine anzubieten. Das ist für die Zukunft geplant. Überdies stehen dem Verein nun einige Möglichkeiten zur Verfügung, künftige Entwicklungsverläufe selbstständig zu evaluieren und die Ergebnisse dieser Evaluierungen für die weitere Vorgangsweise unmittelbar zu berücksichtigen.

 

 

 

 

SROI-Analyse

Das NPO & SE Kompetenzzentrum der Wirtschaftsuniversität Wien wurde von Coca-Cola Österreich mit der Evaluierung des Projekts „Grow Together – Für einen guten Start ins Leben“ beauftragt. Die Evaluation erfolgte mittels einer Social Return on Investment (SROI)-Analyse, deren Ziel es ist, den durch Grow Together geschaffenen gesellschaftlichen Mehrwert möglichst umfassend zu erfassen und zu bewerten.

 

Im Rahmen der vorliegenden Studie wurden folgende Forschungsfragen beantwortet:

„Welche Wirkungen bzw. welchen Nutzen entfaltet Grow Together bei den relevanten Stakeholdergruppen?“
„Lassen sich die im Rahmen von Grow Together erzielten Wirkungen sinnvoll und valide messen und monetarisieren?“
„Welcher monetarisierte Gesamtnutzen ergibt sich aus einem in Grow Together investierten Euro?“

 

Die Ergebnisse sind erfreulich und der SROI mit rund 1:22 ist ein herausragender!

 

 

 

 

Grow Together im HTA-Bericht

Im Rahmen des Projektberichtes ‚Social Return on Investment in Child and Adolescence Health‘ wird auch der SROI von Grow Together angeführt – siehe Seite 68:

 

 

Pressestimmen

 

Grow Together in der TV-Sendung ‚Im Kontext‘ – hier zum Hineinhören:

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektbeschreibung

 

 

▲ top